Cuba Ride 2015

  
       cuba-programm          

The Caribbean Wintertour Cuba Ride 2015/2016

Tour vom 25.11.2015.-04.12.2015   Alternativ:  im  Januar

 
Cuba ist zweifelsfrei eine der interessantesten Antillen-Inseln. Wer einmal hier war, wird dieses Erlebnis nie vergessen. Unsere Reise wird sich in vielerlei Hinsicht von anderen Motorradreisen abheben. Auch in Cuba haben wir über die Jahre sehr gute private Kontakte gewonnen und können auf diese Weise natürlich auch einen viel größeren, zum Teil auch privaten Einblick geben.
Tourstart ist natürlich in Havanna. Unsere Basis in Havanna ist das Plaza Hotel direkt im absoluten Zentrum. Alle Sehenswürdigkeiten sind sehr gut zu Fuß zu erreichen. Nach einer relaxten Nacht gehen wir das Programm langsam an und erkunden erst einmal das interessante Havanna mit unseren Bikes ganz privat.

Der Verkehr auf der Insel ist natürlich komplett anders als in Europa und man muss zu jeder Zeit sehr konzentriert sein.

Am nächsten Tag geht es dann direkt nach Varadero, ein etablierter Touristenort mit herrlichen weißen Stränden und türkisblauem Wasser. Ideal zum Einstieg in eine „Caribbean Wintertour“. Am 3. Tag verweilen wir in Varadero und genießen die Urlaubsatmosphäre am Golf von Mexico.
Wer will, kann kleinere Ausfahrten mit unseren Tourguides unternehmen.
Am nächsten Tag heißt es erneut Taschen packen und los. Unsere Tour geht über Santa Clara vorbei am Che-Denkmal direkt in die Berge. Über Topes de Collantes fahren wir über wunderbare Bergstraßen direkt nach Trinidad. Die Stadt liegt auf der karibischen Seite der Insel und gehört mit zum UNESCO Weltkulturerbe.

Hier bleiben wir zwei Tage. Abends muss man die Casa de la Musica erlebt haben. Salsa und Trinidad gehört einfach zusammen. Wer möchte, kann am 2. Tag (optional) eine Ganztagestour mit dem Katamaran unternehmen.

Alles in allem muss man sagen, dass das karibische Flair sehr interessant ist. Allerdings gibt es auch landestypische und im Vergleich mit europäischem Standard große Unterschiede.

Wie gesagt, es ist keine Pauschalreise. Dies betrifft auch die landestypischen kubanischen Besonderheiten. Im Klartext: Die Gelassenheit der Kubaner bei möglicherweise auftreten von Problemen wirken auf Europäer zuweilen etwas zu entspannt. Trotzdem darf dies nicht überbewertet werden. Der „Museumscharakter“ und das besondere Flair sind einzigartig. Manche kennen ja noch die alte DDR und genau das ist ja der Grund, weshalb viele hinfahren möchten. Internet (außer im Hotel) und 98iger Super Plus gibt es eher selten. Diese Reise wird allen in guter Erinnerung bleiben, weil es auf dieser Welt nichts Vergleichbares gibt.



Tourbilder vom Cuba Ride 2013

Enthaltene Leistungen Cuba Ride 2015

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

-          2 Tourguides während der gesamten Tour

-          Flughafentransfer Ankunft/Abflug – Welcome Drink

-          Begleitfahrzeug für Gepäck während der gesamten Tour

-          9x Hotelübernachtungen inkl. Frühstück in Kategorie 3 & 4 Sterne

-          Tour T-Shirt

-          Stadttour durch die Altstadt von Havanna

-          Eintritt für Nationalparks, Museen, etc...

-          Mittagessen in Havanna und Vinales

-          Kurze Bootstour auf einem unterirdischen Fluß

-          Anmeldung der Bikes inkl. Haftpflichtversicherung in Cuba

 

Reisepreis pro Person: 2.420,- € im DZ   (EZ Zuschlag 290,- €)

Biketransport Dresden/Hamburg – Havanna und zurück: 1.500,- €

Optinal:
Transportversicherung 


PS: Durch die Öffnung von Cuba kommt es natürlich jetzt zu Hotelengpässen.
Eventuell muß die Tour durch die Verfügbarkeit der Hotels etwas umgeplant werden.
Dies bedeutet, dass alle genannten Ziele angefahren werden, aber eben in einer etwas
abgewandelten Abfolge.


 

 

   
   
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information